Aufbauend auf den zehn Prinzipien des UN Global Compact werden die Unterzeichner aufgerufen, die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die 17 Sustainable Development Goals (SDGs), zu fördern. (Bildquelle: Rehau)

Aufbauend auf den zehn Prinzipien des UN Global Compact werden die Unterzeichner aufgerufen, die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die 17 Sustainable Development Goals (SDGs), zu fördern. (Bildquelle: Rehau)

Die Herausforderungen für Wirtschaftsunternehmen im globalen Kontext steigen. Rehau will seine Nachhaltigkeitsaktivitäten deshalb zukünftig stärker nach außen tragen und setzt mit der Unterzeichnung des UN Global Compact ein klares Zeichen. „Rehau hat sich als Familienunternehmen schon seit Jahren einer nachhaltigen Unternehmenspolitik verschrieben. Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen liegt uns ebenso am Herzen wie Diversität und langfristiges, nachhaltiges Wachstum“, unterstreicht William Christensen, CEO der Rehau Gruppe.

Unternehmen verantwortungsvoll führen

Der UN Global Compactist ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Er ist eine Art Gütesiegel im Bereich Nachhaltigkeit. Die Vision ist eine nachhaltige Weltwirtschaft auf der Grundlage von zehn universellen Prinzipien aus den Bereichen Menschenrecht, Arbeitsnormen, Umwelt & Klima sowie Korruptionsprävention. Das Netzwerk unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, ihre Strategien und Aktivitäten an Nachhaltigkeitszielen und der Vision der Initiative auszurichten. Weltweit haben sich dem UN Global Compact bereits mehr als 13.500 Unternehmen und Organisationen angeschlossen, die nicht nur Wissen austauschen, sondern auch regelmäßig und transparent über ihre Maßnahmen und Fortschritte berichten.

Nach Überzeugung der UN können die globalen Herausforderungen nur gemeinsam gemeistert werden, was sich auch in der im Jahre 2015 verabschiedeten Agenda 2030 widerspiegelt. Aufbauend auf den zehn Prinzipien stehen dabei 17 Ziele, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), im Mittelpunkt. Rehau fokussiert sich auf die Themen Kreislaufwirtschaft, Klimaschutz, nachhaltiges Wachstum und Diversität. In seinem Nachhaltigkeitsbericht zeigt das Unternehmen auf, mit welchen Maßnahmen es dem Wandel begegnet. (sf)