Martin van Dyck, neuer Betreibsleiter bei Waldorf Technik (Bildquelle: Waldorf Technik)

Martin van Dyck, neuer Betreibsleiter bei Waldorf Technik (Bildquelle: Waldorf Technik)

Martin van Dyck kann bereits auf 15 Jahre Führungserfahrung als Produktions- und Betriebsleiter zurückblicken. Für seine neue Position bei bringt er umfangreiche Erfahrungen im Anlagen- und Maschinenbau für die Lebensmittel-, Automobil- und Pharmaindustrie mit.

Mit der Leitung der Bereiche Montage und Fertigung sowie Beschaffung und Logistik bis zur internen Abnahme und Übergabe der Automationsanlagen an den Endanwender hat van Dyck beim Sondermaschinenbauer eine Schlüsselfunktion inne. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören dabei unter anderem die Koordinierung des termingerechten Fertigens und Montierens der Anlagen unter Einhaltung der Qualitätsrichtlinien sowie die kontinuierliche Optimierung der Prozesse.

„Ich freue mich sehr, dass Martin van Dyck uns jetzt als Betriebsleiter unterstützt. Mit seinem Profil und seinen umfassenden Erfahrungen passt er perfekt zu uns,“ so Armin Auer, Geschäftsführer von Waldorf Technik. (sf)