Geschäftsführer Dr. Gerald Aengenheyster freut sich, dass SKZ und ASO die Kunststoffunternehmen in Zeiten der Corona-Krise nun durch eine eigens eingerichtete Hotline unterstützen können. Bildquelle: SKZ)

Geschäftsführer Dr. Gerald Aengenheyster freut sich, dass SKZ und ASO die Kunststoffunternehmen in Zeiten der Corona-Krise nun durch eine eigens eingerichtete Hotline unterstützen können. (Bildquelle: SKZ)

Die Corona-Krise bringt eine Vielzahl von Unsicherheiten und schwerwiegenden Folgen für Unternehmen und Wirtschaft mit sich und auch die Kunststoffbranche steht vor großen Herausforderungen.

„In diesen schwierigen Zeiten möchte die SKZ-Testing gemeinsam mit ihrer Tochter Analytik Service Obernburg (ASO) den Kunststofffirmen auch weiter als verlässlicher und starker Partner zur Seite stehen und schaltet als weiteren Service eine Hotline für alle Fragen rund um das Thema Kunststoffprodukteprüfung“, erklärt Geschäftsführer Dr. Gerald Aengenheyster.

Die Hotline ist montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar. Die eingehenden Anrufe werden jederzeit offen und fachkundig von einem SKZ-Experten entgegengenommen, der nicht nur am Telefon Rede und Antwort stehen, sondern sich auch darüber hinaus um die jeweiligen Anfragen und Projekte kümmern wird. (sf)