Durch den Einsatz der Inline-Feuchtemesstechnik wird die Qualität von Kunststofferzeugnissen aus Spritzguss- und Extrusionsanwendungen optimiert. (Bildquelle: Digicolor)

Durch den Einsatz der Inline-Feuchtemesstechnik wird die Qualität von Kunststofferzeugnissen aus Spritzguss- und Extrusionsanwendungen optimiert. (Bildquelle: Digicolor)

Werden Feuchtetoleranzen vor der Verarbeitung nicht eingehalten, so entstehen Risiken hinsichtlich der physikalischen Eigenschaften der Fertigteile und ungewollte Viskositätsveränderungen der aufgeschmolzenen Granulate. So sorgen Feuchtemesssyteme des Unternehmens für die Einhaltung von Anforderungen an die Prozessdatendokumentation im Rahmen von Zertifizierungen und Qualitätsmanagementsystemen. Als Analyse-Tool helfen sie bei der Verarbeitungsoptimierung verschiedener Kunststoffgranulate und sorgen dafür, dass Spezifikationen der Qualitätssicherung in der Granulattrocknung und Kunststoffverarbeitung erfüllt werden.