Die Produkte sind für die effiziente Herstellung elektronischer Pflaster von Rolle zu Rolle bestens geeignet. Dabei wird die Elektronik auf eine Folie aufgedruckt und für ein gutes Tragegefühl in thermoformbaren Polyurethanschaum eingebettet. (Bildquelle: Covestro)

Die Produkte sind für die effiziente Herstellung elektronischer Pflaster von Rolle zu Rolle bestens geeignet. Dabei wird die Elektronik auf eine Folie aufgedruckt und für ein gutes Tragegefühl in thermoformbaren Polyurethanschaum eingebettet. (Bildquelle: Covestro)

Covestro, Leverkusen, hat hierfür atmungsaktive Platilon-Folien aus TPU entwickelt. Die Produkte sind für Anwender geeignet, die einen Produktionsprozess von Rolle zu Rolle verwenden, um damit effizient elektronische Pflaster herzustellen. Die Elektronik wird auf die Folie gedruckt und für ein gutes Tragegefühl in thermoformbaren Polyurethanschaum eingebettet, der in eine zweite Folienschicht eingelassen wird. Das Pflaster wird daraufhin mit einem speziellen hautverträglichen Klebstoff fixiert, der fest auf der Haut haftet, aber eine schmerzfreie Entfernung des Pflasters ermöglicht. Das Klebstoffsystem und der thermoformbare Schaum basieren auf Baymedix-Polyurethan-Rohstoffen.