Bild 3 von 6
Die Teilgesichtsmaske von Hachtel ist dauerhaft verwendbar. Ein wechselbarer Filtereinsatz mit einem Vlies oder Filtermaterial wird eingeklipst. Das verwendete thermoplastische Elastomer ist für die Herstellung von Produkten, die im medizinischen Bereich zur Anwendung kommen, zugelassen. Es lässt sich bei 134 Grad sterilisieren und ist auch spülmaschinenfest. Derzeit fertigt im Aalener Unternehmen pro Tag rund 800 Einheiten pro Tag mittels Spritzgießen. (Bildquelle: VDWF)