Die neue Polypropylenschaumstoff-Type bietet im Vergleich zu den verfügbaren Typen deutlich verbesserte Oberflächeneigenschaften und einen um 20% tieferen Farbeindruck. (Bildquelle: BASF)

Die neue Polypropylenschaumstoff-Type bietet im Vergleich zu den verfügbaren Typen deutlich verbesserte Oberflächeneigenschaften und einen um 20% tieferen Farbeindruck. (Bildquelle: BASF)

Bauteile aus diesem Schaumstoff zeigen eine deutlich reduzierte Reibgeräuschbildung. Der schwarze Partikelschaumstoff eignet sich für den Einsatz in stoßbeanspruchten Automobil-Serienteilen und -Ladungsträgern sowie für konstruktive und schützende Anwendungen in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Er ist in der internationalen Datenbank für die Automobilindustrie gelistet und ab sofort in Europa verfügbar. Die um 20 Prozent verbesserte Farbtiefe konnte im Labor nachgewiesen werden. Weiter sorgt das Material für eine hohe Energieabsorption bei geringem Gewicht, ein gutes Rückstellvermögen nach statischer und dynamischer Belastung sowie eine weitgehend unveränderte Energieabsorption nach mehrfacher Stoßbeanspruchung.