Kernstück des Prüfsystems ist die Kamera zusammen mit der  Bildverarbeitungssoftware des Unternehmens. (Bildquelle: EVT)

Kernstück des Prüfsystems ist die Kamera zusammen mit der Bildverarbeitungssoftware des Unternehmens. (Bildquelle: EVT)

Die schnelle und zuverlässige Prüfung auf Fehler und Unregelmäßigkeiten beruht auf einer Superweitwinkeloptik, die eine Abbildung der Bohrung von außen ermöglicht. Man muss also nicht in das Bohrloch eintauchen. Dies führt zu einem erheblichen Geschwindigkeitsvorteil. Besonders gegenüber endoskopischen Abbildungen, worauf bisherige Sichtprüfsysteme in der Regel beruhen. Kernstück des Prüfsystems ist die Kamera zusammen mit der Bildverarbeitungssoftware des Unternehmens. Sie prüft die Innenfläche der Bohrung auf Partikel und Fremdkörper, verifiziert die Gewindevollständigkeit und detektiert Beschädigungen und Unregelmäßigkeiten im Gewinde.