Sebastian Dombos wurde zum neuen Verkaufsleiter von Engel Deutschland in Nürnberg ernannt. (Bildquelle: Engel)

Sebastian Dombos ist neuer Verkaufsleiter von Engel Deutschland in Nürnberg. (Bildquelle: Engel)

Dombos ist zum 1. Februar 2020 ins Unternehmen eingetreten. Er soll über die nächsten Monate das Team des Unternehmens in Nürnberg verstärken und im April 2021 die Nachfolge von Ralf Christofori als Geschäftsführer von Engel Deutschland am Standort Nürnberg antreten. Christofori wechselt dann in den Ruhestand.

„Wir freuen uns, mit Sebastian Dombos einen ausgewiesenen Branchenkenner für diese wichtige Position gewonnen zu haben“, sagt Dr. Christoph Steger, CSO der Engel-Gruppe. „Wir können den Generationenwechsel mit Weitsicht vorbereiten und stellen damit sowohl für unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Nürnberg ein hohes Maß an Kontinuität sicher. Bis dahin werden Herr Dombos und Herr Christofori eng zusammenarbeiten, um die starke Marktposition von Engel in der Region weiter zu festigen und auszubauen.“ Dombos studierte Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen. Er ist seit 17 Jahren in der Kunststoffmaschinenindustrie tätig.

Engel hat seinen Stammsitz in Schwertberg, Österreich, und ist in Deutschland mit vier Vertriebs- und Serviceniederlassungen präsent. Die Niederlassung Nürnberg ist für die Bundesländer Bayern und Sachsen sowie einen Teil Thüringens verantwortlich. Sie zählt 75 Mitarbeiter. (jhn)