Die Pakete mit dem Desinfektionsmittel und das Banner tragen den Schriftzug "Lanxess unterstützt Wuhan". (Bildquelle: Lanxess)

Die Pakete mit dem Desinfektionsmittel zum Bekämpfen des Coronavirus sind in China angekommen. (Bildquelle: Lanxess)

„Lanxess fühlt sich den Menschen in China sehr verbunden, nicht zuletzt aufgrund unserer 1.200 Mitarbeiter und acht Produktionsstätten im Land“, so Michael Schäfer, Leiter des Lanxess Geschäftsbereichs Material Protection Products, in dem Rely+On Virkon hergestellt wird.

Mittel tötet Viren schnell ab

Unabhängige Tests haben gezeigt, dass Rely+On Virkon ein eng verwandtes Surrogat des derzeit grassierenden Coronavirus-Stammes abtötet. Daraus lässt sich ableiten, dass das Produkt auch gegen das neue Coronavirus COVID-19 wirkt.

Das in Wasser gelöste Produkt wird zur Anwendung verdünnt und auf feste Oberflächen und Geräte gesprüht. So kann es bei Desinfektionsmaßnahmen an öffentlichen Orten wie Krankenhäusern, aber auch Bahnhöfen, Flughäfen, Einkaufszentren dazu beitragen, das Risiko einer Kontamination etwa von Oberflächen, Türgriffen, Tischen oder Stühlen zu reduzieren. (sf)