Gianmarco Braga, der zum 1. Januar 2020 Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld Italia wird, mit Michael Wittmann und Luciano Arreghini (von links). (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Gianmarco Braga, der zum 1. Januar 2020 Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld Italia wird, mit Michael Wittmann und Luciano Arreghini (von links). (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Gianmarco Braga ist seit Januar 2003 als Sales Manager für Wittmann Battenfeld Italia tätig. In dieser Funktion koordiniert er alle Vertriebsaktivitäten in Italien und ist für die Betreuung der Key Account Kunden zuständig. Auf Basis seines technischen Hintergrunds, er hält unter anderem einen Master in Production Management Techniques der Universität von Castellanza, sowie seiner beruflichen Erfahrung im Sales- und Service-Bereich verschiedener Unternehmen ist es ihm gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Niederlassung, Luciano Arreghini, gelungen, den italienischen Markt zu entwickeln.

Auf Wachstumskurs

Das Wachstum der italienischen Niederlassung der Wittmann Gruppe während der letzten Jahre zeigt sich unter anderem in der Übersiedlung in ein neues und größeres Firmengebäude in Ceriano Laghetto in diesem Frühjahr. Dieses bietet ausreichend Büro- und Lagerflächen, um auch in den nächsten Jahren einen weiteren Ausbau der Organisation zu ermöglichen.

Luciano Arreghini, der seine Karriere bei Battenfeld 1991 als Produktmanager begonnen hat und seit 1996 als Geschäftsführer der Battenfeld-Niederlassung tätig ist, wird mit Ende April in den Ruhestand gehen. Michael Wittmann, Geschäftsführer der Wittmann Gruppe, bedankt sich bei Luciano Arreghini für die langjährige erfolgreiche Tätigkeit. (sf)