Im Auftrag der Seeber Systemtechnik baut Lühr, Hamburg, Fertigungsanlagen für die Türinnenverkleidungen des VW Touran. Fertigungsstandort ist die Volksrepublik China. Die aus zwölf Anlagen bestehende Fertigungslinie wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Automobilzulieferer entwickelt. Sie ist so konzipiert, dass alle 40 s ein vollständiger Satz Türen produziert werden kann. Der Materialwechsel zwischen Stoff und Leder soll dank einer drehbaren Artikelaufnahme nur 5 s dauern. Nach Abschluss der Testphase werden die Anlagen mit Unterstützung von Fachleuten aus dem Hause Lühr in den Fertigungsprozess des chinesischen Seeber-Werks integriert.