Krauss-Maffei Kunststofftechnik, München, und Plastream International, eine Division des australischen Rohrherstellers Rib Loc, Adelaide, bauen gemeinsam Fertigungsanlagen für die nächste Generation von Abwasser- und Drainagerohren. Die beiden Unternehmen haben eine exklusive Kooperation bei Fertigungsanlagen für so genannte SRP-Rohre (Steel Reinforced Plastic Pipes) vereinbart. Diese Rohre zeichnen sich durch hohe Steifigkeit, Langlebigkeit und geringes Gewicht aus, wobei die intelligente Kombination von Stahl und Kunststoff zu besonders niedrigen Materialkosten führen soll. Krauss-Maffei stellt dabei die komplette Extrusionslinie für die Produktion des Ausgangsprofils zur Verfügung. Die Technologie zur Herstellung der stahlverstärkten Rohre wurde von Plastream entwickelt. Sie wird erstmals auf der K 2004 präsentiert.