Ihr komplettes Leistungsspektrum und die ganze Vielfalt innovativer Anwendungen präsentierte die Kunststoff- und Kautschukbranche auf ihrer weltweit wichtigsten Messe, der K 2019 vom 16. bis 23. Oktober in Düsseldorf. (Bildquelle: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Ihr komplettes Leistungsspektrum und die ganze Vielfalt innovativer Anwendungen präsentierte die Kunststoff- und Kautschukbranche auf ihrer weltweit wichtigsten Messe, der K 2019 vom 16. bis 23. Oktober in Düsseldorf. (Bildquelle: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Ein hochkarätiges internationales Fachpublikum informierte sich im Rahmen der Messe K 2019 über Innovationen in den Feldern Kunststoffmaschinenbau, Rohstoffe, Kunststoffverarbeitung und industrienahe Dienstleistungen. Zum Ende der Messelaufzeit bilanziert der GKV den Messeverlauf aus Sicht der Kunststoff verarbeitenden Industrie. „Die K 2019 ist aus Sicht der Kunststoffverarbeiter positiv verlaufen. Zwar ist die Eintrübung der Konjunkturlage auch auf der K 2019 zu spüren, gleichwohl hat die K ihre
Funktion als Weltleitmesse erneut hervorragend erfüllt und der Kunststoffindustrie Orientierung und Gelegenheit zum Austausch gegeben“, kommentierte GKV-Hauptgeschäftsführer Dr. Oliver Möllenstädt in Düsseldorf.

Kreislaufwirtschaft weltweites Thema

Im Mittelpunkt der internationalen Leistungsschau stand das Thema Circular Economy. „Viele Kunststoffverarbeiter haben die K 2019 genutzt, um sich über die Chancen im Rahmen einer Circular Economy mit Kunststoffen zu informieren. Uns ermutigt insbesondere das rege Interesse aus Schwellen- und Entwicklungsländern an den Themen Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit im Rahmen der K 2019“, so Möllenstädt weiter.
Die Kunststoff verarbeitenden Unternehmen haben einerseits das Angebot der Messe in großer Zahl als Messebesucher wahrgenommen, um sich über Innovationen ihrer Lieferanten im Kunststoffmaschinenbau und in der Rohstofferzeugung zu informieren, andererseits präsentierten auch viele Kunststoffverarbeiter auf der K 2019 eigene Innovationen in den Bereichen technische Kunststoffprodukte, Halbzeuge und faserverstärkte Kunststoffe. „Die K 2019 überzeugte mit einer exzellenten Qualität der Präsentationen und einem internationalen Fachpublikum auf Entscheiderebene“, so Möllenstädt weiter. (sf)