Das Robotersystem bei der bestückung einer Prüfmaschine (Bildquelle: Zwick Roell)

Das Robotersystem bei der bestückung einer Prüfmaschine (Bildquelle: Zwick Roell)

Mit dem Robo Test N von Zwick Roell, Ulm, dem ersten kollaborierenden Robotersystem für Material- und Werkstoffprüfungen, können ab sofort auch kleine Prüfserien vollautomatisch abgearbeitet werden. Der Cobot ist vollständig in die Automatisierungssoftware Auto Edition 3 integriert und kann komplett ohne Roboterbedienterminal genutzt werden. Spezielle Roboterprogrammier- und Bedienkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Prüfsystem unterstützt Mitarbeiter im Prüflabor bei monotonen oder zeitaufwändigen Prüfungen. Die Integration firmeneigener Probenmagazine unterstreicht die Anpassungs­fähigkeit des Systems und verlängert den Arbeitstag bei Bedarf um die Magazinkapazität. Mit seiner platzsparenden Bauweise ist der Cobot leicht in bestehenden Prüflabors nachzurüsten, zumal er durch die sichere Bauweise keiner aufwändigen Bedienerschutz­maßnahmen bedarf.