Stefanie Sommer übernimmt bei dem Masterbatches-Hersteller die neu geschaffene Position eines CSO. (Bildquelle: Gabriel-Chemie)

Stefanie Sommer übernimmt bei dem Masterbatches-Hersteller die neu geschaffene Position eines CSO. (Bildquelle: Gabriel-Chemie)

Als in zweiter Genration inhabergeführtes Familienunternehmen zählt Gabriel-Chemie mit Haupsitz in Gumpoldskirchen, Österreich, heute, nach mittlerweile fast 70-jährigem Bestehen, zu den führenden Masterbatch-Produzenten Europas. Eine langfristige und vor allem nachhaltige Strategie stehe daher an erster Stelle des Unternehmens und garantiere das innovationsgetriebene und qualitätssichernde Niveau, teilte die Gabriel-Chemie weiter mit.
Die Verantwortung und das Bewusstsein über ressourcenschonende Prozesse sollen den Weg der Gruppe in die Zukunft ebnen. Als Chief Strategy and Sustainability Officer wird Stefanie Sommer die Unternehmensführung bei der Ausarbeitung strategischer Ziele unterstützen. Ihre Kernaufgabe ist es, die Unternehmensstrategie und die daraus entstehenden strategischen Initiativen in die operative Planung überzuleiten und auszuarbeiten.
Die kommenden Generationen im Familienunternehmen tragen zum Streben nach Nachhaltigkeit bei. Die gruppenweite Initiative einer Nachhaltigkeitsstrategie-Implementierung umfasst unter anderem eine NIR (Nah-Infrarot) – und PCR-Produktpalette (Post Consumer Recycling), Corporate Social Responsibility (CSR), Awareness, Kreislaufwirtschaft und Recycling, Brand Identity & Personality. Bei der Umsetzung dieser Ziele werde Stefanie Sommer Wert darauf legen, dass alle Entscheidungen den ökonomischen, ökologischen und sozialen Werten der Unternehmerfamilie entsprechen.

Erster Gesamteindruck K 2019

Die Gabriel-Chemie Gruppe ist auf der K wieder in der Halle 5, Stand B40 anzutreffen. Das Unternehmen präsentiert sich in neuem Standdesign und zeigt zahlreiche neue, innovative Lösungsansätze. Ein Hauptfokus wird auf der neuen Produktserie Taggant Technology Series (Tag Tec) liegen. Dabei werden Kunststoffteile mit einer Art individueller DNA, einer Identitätssignatur wie die eines Fingerabdrucks, markiert. Produktauthentifizierung und jegliche Sicherheitsbelange werden durch entsprechende Marker (Taggants) gewährleistet. Einen Überblick über die grundlegende Funktionsweise der TagTec Serie und eine Auswahl an Anwendungsmöglichkeiten präsentiert die Gabriel-Chemie gemeinsam mit den Partnern Alpla und Wittmann Battenfeld (Halle 15, Stand C06) in Düsseldorf.