Er vereint ein erweitertes Serviceangebot für aussagefähige Simulationen mittels fortschrittlichem MMI-Technyl-Design mit dem Application-Performance-Testing sowie dem Sinterline-3D-Druck und verknüpft diese Instrumente noch enger mit der gesamten Technyl-Materialentwicklung. Dies erschließt Anwendern größere Ressourcen und Synergien für nachhaltiges Design und Kostenoptimierung. Mit Technyl Orange führt das Unternehmen zudem eine völlig neue farbstabilisierte Produktfamilie ein, die darauf ausgerichtet ist, die Herausforderungen der elektrischen Sicherheit im Bereich der neuen Mobilität zu lösen und sich für die Lasermarkierung eignet. Hinzu kommen neue Typen der Technyl-Blue-Reihe speziell für Kühlsysteme in voll- und hybridelektrischen Fahrzeugen. Auf dem Messestand wird ein Bremspedal-Konzept ausgestellt, das neue Leichtbaumöglichkeiten für strukturelle Fahrzeuganwendungen eröffnet.

Halle/Stand 6/C61