Blick in das Tec-Center von Sanitized  (Bildquelle: Sanitized)

Doppelschneckenextruder (Bildquelle: Sanitized)

Deshalb ist die anwendungstechnische Prüfung der antimikrobiellen Produkte auf Basis der kundenspezifischen Formulierungen auf den gleichen Verarbeitungsmaschinen in Labormengen von großem Nutzen: Zeit- und kostenintensive Tests auf den industriellen Anlagen entfallen. Genau hierbei unterstützt Sanitized, Burgdorf, Schweiz, seine Kunden. Im hauseigenen Tec Center wurde ein neuer Doppelschnecken-Extruder in Betrieb genommen, auf dem die wichtigsten Polymere wie PE, PP, ABS, PC, POM, PS und PMMA verarbeitet werden – bis zu 300 °Celcius. So können Masterbatches aus niedrig- bis hochschmelzenden Polymeren in unterschiedlichen Formulierungen und auch das fertige Compound hergestellt werden. Zwei Düsenplatten ermöglichen die Extrusion von Polymersträngen und -bändern zur weiteren Untersuchung auf antimikrobielle Wirksamkeit im hauseigenem Mikrobiologielabor.