Das neue Temperiergerät kann vollständig in die 4.0-Steuerung der Spritzgießmaschinen integriert werden. (Bildquelle: Wittmann)

Das neue Temperiergerät kann vollständig in die 4.0-Steuerung der Spritzgießmaschinen integriert werden. (Bildquelle: Wittmann)

Das Temperiergerät verfügt über eine Heizleistung von 9 kW und eine magnetgekuppelte Edelstahlpumpe, die für ausreichenden Durchfluss sorgt. Die Pumpenleistung beträgt 0,5 kW, bei maximalem Durchfluss von 40 l/min und einem Maximaldruck von 4,5 bar. Standardmäßig ist im Temperiergerät eine verschleiß- und wartungsfreie Durchflussmessung verbaut. Wie bei allen anderen Temperiergeräten aus dem Hause besteht auch für diese Version die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von zusätzlichen Ausstattungsoptionen zu wählen, um damit ein maßgeschneiderte Temperiergerät für jede denkbare Anwendung zu konfigurieren.

Halle/Stand 10/A04