Dr. Julian Thiele vom IPF Dresden erhält einen ERC Starting Grant. (Bildquell: Daniel Koch)

Dr. Julian Thiele vom IPF Dresden erhält einen ERC Starting Grant. (Bildquell: Daniel Koch)

Herr Dr. Julian Thiele, Nachwuchsgruppenleiter am IPF erhält einen ERC Starting Grant. „Diese Förderung ist für mich ein ungemein wichtiger Schritt bei der Etablierung meines Teams als unabhängige Forschungsgruppe“, freut sich Julian Thiele. „Das ERC-Projekt verfolgt den Ansatz, dass neuartige Polymermaterialien entstehen, indem wir uns auf die Art und Weise fokussieren, wie Materialien verarbeitet und aufgebaut werden.“

Materialien durch externe Signale schaltbar

Konzept 3D-Part-Form schematisch dargestellt. (Bildquelle: IPF/Julian Thiele, Simon Konze)

Konzept 3D-Part-Form schematisch dargestellt. (Bildquelle: IPF/Julian Thiele, Simon Konze)

Vorgesehen ist, variabel einsetzbare, mikroskopisch kleine Polymerbausteine als so genannte „Voxel“ (dem Pendant zu Pixeln in der dreidimensionalen Welt) zu entwickeln. Diese Bausteine sollen anschließend exakt zueinander positioniert und Schritt für Schritt zu funktional wie strukturell beliebig komplexen Polymermaterialien zusammengefügt werden. Entscheidend dabei ist, dass diese hierarchisch aufgebauten Materialien nicht einfach statisch, sondern durch externe Signale schaltbar sowie in Form und Funktion manipulierbar sein werden. Das ERC Starting Grant-Projekt hat somit das Potenzial, ein bisher nicht erreichtes Maß an Systemintegration in Polymermaterialien zu erzielen, bei dem sich optische Transparenz, elektrische und thermische Leitfähigkeit, Porosität und mechanische Festigkeit zeitlich und räumlich definiert einstellen und manipulieren lassen.
Dr. Julian Thiele ist seit 2015 am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden tätig. Er leitet dort die Gruppe „Polymer Micro(Bio)Reactors“ sowie das Leibniz-Applikationslabor „3D-Druck/Additive Fertigung“.

Der ERC Starting Grant ist eine der am höchsten dotierten Förderungen der Europäischen Union und richtet sich an exzellente Nachwuchswissenschaftler zur Förderung ihrer unabhängigen Karriere. Insgesamt hat der ERC in diesem Jahr europaweit 408 Kandidatinnen und Kandidaten mit einem ERC Starting Grant ausgezeichnet; die Empfänger wurden aus mehr als 3.100 Bewerbern ausgewählt. (sf)