Der Shredder ist sowohl für Trocken- als auch Nassbetrieb entwickelt und überzeugt neben hoher Kapazität mit seinem wartungsfreundlichen Design. (Bildquelle: Herbold)

Der Shredder ist sowohl für Trocken- als auch Nassbetrieb entwickelt und überzeugt neben hoher Kapazität mit seinem wartungsfreundlichen Design. (Bildquelle: Herbold)

Vorzerkleinerung ist ein notwendiger Verfahrensschritt, wenn das Aufgabegut zu sperrig ist für die Verarbeitung oder wenn es zum Sortieren, Sichten oder zur Kontrolle erst einmal grob vorgebrochen werden soll. Die Unternehmen verwenden Shredder, Granulatoren, Guillotinescheren und Hammermühlen als Vorzerkleinerer. Gerade für den Einsatz in Waschanlagen ist der Bedarf an leistungsstarken Shreddern gewachsen, die auch ganze Ballen verarbeiten können. Herbold Meckesheim, Meckesheim, stellt auf der K erstmals den EWS 60/210 vor. Dieser Shredder ist sowohl für Trocken- als auch Nassbetrieb entwickelt und überzeugt neben hoher Kapazität mit seinem wartungsfreundlichen Design. Die Maschine ist sehr robust und auf Langlebigkeit ausgelegt. Das Unternehemen setzt auf einen vollkommen verschleißgeschützten Rotor. Die Messerkonfiguration ist individuell möglich. Der Rotor ist mit geschraubten Panzerplatten ausgestattet und verfügt über eine spezielle Mahlraumabdichtung. Als weitere Messeneuheit wird ein neuer Doppelwellenshredder mit mittig positioniertem Stator vorgestellt. Die Maschine hat aufgrund der großen Rotorangriffsfläche ein sehr gutes Einzugsverhalten und ist für Materialien geeignet, die mit herkömmlichen Shreddern nur dosiert beschickt werden können, wie zum Beispiel Big-Bags oder große voluminöse Behälter. Gerade bei Waschanlagen spielt auch die Prozesswasseraufbereitung eine entscheidende Rolle. Das Unternehmen deckt diesen Bereich mittlerweile ebenfalls ab. Ein wichtiger Teil einer Herbold-Folienwaschanlage ist die mehrstufige Vorwascheinheit, welche grobe Störstoffe erfasst als auch mineralische Anteile reduziert, beides zum Schutz nachfolgender Maschinen. Des Weiteren findet eine sanfte Vorwäsche statt. Die vom Unternehmen entwickelte Art der Vorwäsche ist eine seit langer Zeit bewährte Technik.

 

Halle/Stand   9/B42