Fertigung anspruchsvoller Bauteile aus Verbundwerkstoffen mit einer vollautomatisierten AFP-Anlage (Bildquelle: Trelleborg)

Fertigung anspruchsvoller Bauteile aus Verbundwerkstoffen mit einer vollautomatisierten AFP-Anlage (Bildquelle: Trelleborg)

Die Technologie ermöglicht es, dass während des gesamten Prozesses sowohl Temperatur und Druck als auch Legegeschwindigkeit kontrolliert werden können. Dies führt zu einem Fertigungsprozess ohne Autoklav, der sich wiederholen lässt und sowohl den manuellen Arbeitseinsatz als auch die Bearbeitungszeit verkürzt. Gleichzeitig können komplexe Geometrien gefertigt werden, die sich sonst nur schwer herstellen lassen. Die gefertigten Verbundbauteile eigenen sich für Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie, der Luft- und Raumfahrt sowie in Industrien, bei denen es auf Leichtbauweise und hohe Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse ankommt. Ein Produktbeispiel für die Öl- und Gasindustrie, ist eine mit Carbonfasern verstärkte Hydraulikpumpe. Sie ist für den Einsatz in extrem tiefen Gewässern konzipiert.