Mit einer High-Speed-Aufrüstung lässt sich die Produktionsgeschwindigkeit bestehender Pultrusionsanlagen zur Fertigung hochwertiger langfaserverstärkter Thermoplast-Pellets unkompliziert erhöhen. (Bildquelle: Protec)

Mit einer High-Speed-Aufrüstung lässt sich die Produktionsgeschwindigkeit bestehender Pultrusionsanlagen zur Fertigung hochwertiger langfaserverstärkter Thermoplast-Pellets unkompliziert erhöhen. (Bildquelle: Protec)

Im Verbund sind sie alternativ über eine gemeinsame Bedieneinheit steuerbar. Sie sorgen standardmäßig für Trocknungstemperaturen von 60 ºC bis 140 ºC, optional sind Hochtemperaturvarianten bis 180 ºC erhältlich. Jedes Modul verfügt über eine integrierte Lufterzeugung, so dass ein Komplettausfall wie bei einer zentral versorgten Trocknungsanlage ausgeschlossen ist. Die Granulattrockner verfügen über eine Industrie-4.0-fähige SPS-Steuerung mit Speicher für bis zu 200 Rezepturen. Sie haben einen eigenen Trockenlufterzeuger und verfügen Ebenfalls neu ist eine High-Speed-Aufrüstung für LFT-Pultrusionsanlagen des Unternehmens. Auf der Pultrusionsanlage für hochwertige langfaserverstärkte Thermoplast-Pellets lässt sich die Ausbringungsmenge jetzt mit Hilfe einer einfachen High-Speed-Aufrüstung spürbar erhöhen. Durch verschiedene Modifikationen und Ergänzungen wird die Produktionsgeschwindigkeit bestehender Anlagen von 30 m/min auf 50 m/min deutlich beschleunigt. So wurde eine zusätzliche Vorheizung integriert und die Werkzeuggeometrie optimiert, wodurch die Temperierung der Fasern beschleunigt wird und auch bei höherem Produktionstempo eine hochwertige Imprägnierung der Fasern stattfindet. Außerdem wurde die Kühlkapazität mit Hilfe eines weiteren Wasserbads erhöht. Anpassungen wurden auch beim Granulator vorgenommen. Speziell angeordnete Rotormesser schneiden bei hohen Geschwindigkeiten Pellets auf die optimale Verarbeitungslänge von 6–12 mm.

Halle/Stand 9/D60