Systemlösung für das Post-Consumer Kunststoffrecycling (Bildquelle: Lindner)

Systemlösung für das Post-Consumer Kunststoffrecycling (Bildquelle: Lindner)

Die aktuelle Entwicklung bedingt auch immer höhere Anforderungen an die Rezyklate. Infolgedessen nehmen die Ansprüche der Unternehmen an die Reinheit und Qualität des Inputmaterials für den Extruder stetig zu. Lindner-Recyclingtech, Spittal an der Drau, Österreich, fokussiert sich darauf, mit seiner Zerkleinerungs- und Waschtechnologie den Grundstein für eine optimale Weiterverarbeitung zu legen. Neben der Qualität des Materials ist es aber vor allem die Wirtschaftlichkeit der Aufbereitung selbst, die zum entscheidenden Faktor wird. Zu hohe Aufwendungen schlagen sich direkt auf die Kosten des Endprodukts nieder. Deshalb ist es wichtig, dass Aufbereitungssysteme mit maximaler Produktivität arbeiten. Neben der neuen Modellgeneration seiner Shredder-Serie Micromat und einem von Grund auf neu entwickelten Schnittsystem, hat sich das Unternehmen auf das ideale Zusammenspiel der Zerkleinerungs-, Wasch-, Sortier-, und Trocknungskomponenten konzentriert. Zusätzlich wurden mit der Implementierung der NIR-Sortiertechnik und dem neuen Hot-Wash-System nun weitere entscheidende Komponenten für eine optimale Materialqualität im Sortiment gesorgt. Neben dem Innenstand stellt das Unternehmen gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Lindner Washtech dieses Jahr erstmals auch im Freigelände aus. Dort ist eine Systemlösung bestehend aus Zerkleinerer und mechanischem Trockner live im Einsatz zu sehen.

Halle 9, Stand D78/E75

Freigelände 15.2