Compoundieranlage mit Verlängerungseinheit (Bildquelle: Feddem)

Compoundieranlage mit Verlängerungseinheit (Bildquelle: Feddem)

Mit den MTS- und MTV-Serien und der oben genannten Technologie sorgt das Unternehmen für beste Voraussetzungen dafür, den Aufwand beim Produktwechsel zu minimieren. Die knetblockfreien Schnecken und FME-Mischelemente erweitern den Anwendungsbereich einer gegebenen Konfiguration und reduzieren damit die Anzahl der erforderlichen Schneckenwechsel. Wenn erforderlich kann das Verfahrensteil des Extruders durch vormontierte Verlängerungseinheiten auf die jeweils geeignete Prozesslänge verlängert oder verkürzt werden. Auf der Messe stehen der Doppelschneckenextruder FED 26 MTS 32 L/D gemeinsam mit einer vormontierten 10 L/D-Verlängerungseinheit, die den Extruder auf 42 L/D erweitern kann, zur Ansicht.

Halle/Stand 15/A42