Das international tätige Unternehmen Comep produziert jährlich rund 4.000 PET-Blasformen. (Bildquelle: Sidel)

Das international tätige Unternehmen Comep produziert jährlich rund 4.000 PET-Blasformen. (Bildquelle: Sidel)

„Wir sind zuversichtlich, dass das komplementäre Know-How von Sidel und Comep uns neue Potenziale für den Geschäftserfolg verschaffen wird und unseren Kunden eine optimale Wahl an Partnern bietet,“ erklärt Pavel Shevchuk, Executive Vice President Services bei Sidel Group.

Die 1998 gegründete Comep,Salles d‘Angles, Frankreich, legt  den Fokus auf Design und Herstellung von Blasformen für PET-Flaschen. Mit rund 60 Beschäftigten produziert das Unternehmen jährlich 4. 000 Blasformen für eine globale Kundschaft. Die Firma gilt als ein Pionierunternehmen im Bereich der niedrigen Blasdruck-Technologien.

„Mit dieser Strategie fahren wir mit dem im Oktober 2018 gestarteten Prozess weiter fort“, erklärt Shevchuk. „Damals haben wir Sidel mit dem Erwerb der PET Verfahrenstechnik gestärkt, die heute sowohl Markenstrategie und Designberatung, Verpackungsdesign als auch Anlagenumrüstung und Blasformen für die Getränkeindustrie anbietet.“ Durch den Erwerb von Comep werde das Blasformen- und Werkzeugangebot erweitert, um den Kunden komplette Verpackungslösungen anzubieten.