Bei dieser Laseranlage kann der Bediener alle relevanten Steuerungsbefehle direkt in ein Mikrofon sprechen. (Bildquelle: Trumpf)

Bei dieser Laseranlage kann der Bediener alle relevanten Steuerungsbefehle direkt in ein Mikrofon sprechen. (Bildquelle: Trumpf)

Die Laseranlage antwortet ihm entsprechend und führt den Sprachbefehl aus. Dadurch ist die Maschine beispielsweise auch für unerfahrene Nutzer leicht per Sprache bedienbar. Außerdem kann der Anlagenbediener während des Sprachbefehls parallel das nächste Bauteil vorbereiten oder aus der Anlage entnehmen und gewinnt dadurch Zeit. Darüber hinaus ermöglicht die Sprachsteuerung auch Menschen mit Handicap einen barrierefreien Umgang mit der Anlage. In einem zweiten Schritt möchten die Entwickler die Bedienung der Markieranlage noch weiter vereinfachen. In Zukunft wird die Anlage aufgrund moderner Sensorik und Bilderkennungssoftware selbst erkennen, welches Bauteil zur Markierung bereit liegt und das entsprechende Programm auswählen.