Die Upcycling-Compounds reduzieren Kunststoffabfälle. (Bildquelle: Sabic)

Die Upcycling-Compounds reduzieren Kunststoffabfälle. (Bildquelle: Sabic)

Die Produkte verfügen ­­­­­– gemessen am kumulierten Energieaufwand  und Treibhauspotenzial – außerdem für eine bessere Lebenszyklusbilanz als PBT. Die neuen Compounds und Blends basieren auf aufgearbeiteten iQ-PBT-Kunststoffen. Die Unternehmenseigene Technologie überwindet einige der Hürden des mechanischen Recycelns, indem sie ausgediente PET-Flaschen und anderes Alt-PET mittels chemischer Verfahren in ihre Grundstoffe depolymerisiert, diese aufarbeitet und zur Fertigung neuer PBT-Kunststoffe nutzt. Dieses Upcycling erschließt Leistungs- und Verarbeitungsvorteile, wie gute Chemikalienbeständigkeit, Einfärbbarkeit, erhöhte Fließfähigkeit für schnellere Durchsatzraten sowie Flammwidrigkeit.