Im Fehlerkatatolg sind die Fehlerbilder an Bauteilen anschaulich dargestellt. (Bildquelle: KUZ)

Im Fehlerkatatolg sind die Fehlerbilder an Bauteilen anschaulich dargestellt. (Bildquelle: KUZ)

Auf dem Online-Portal werden im Fehlerkatalog unter anderem die Fehler direkt angezeigt. Sie können aber auch aus verschiedenen Blickwinkeln wie beispielsweise dem des Formteilentwicklers, des Materialherstellers oder des Werkzeugkonstrukteurs sortiert werden.

Kostenfrei nutzen

Der Zugang zu dem Fehlerkatalog ist kostenfrei. Das KUZ sieht das Portal als Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung indem Fehler vermieden und Ausschuss minimiert wird. In regelmäßigen Abständen werden die Fehlerbilder ergänzt und erweitert. Das Tool ist als Webapplikation auf jedem Endgerät nutzbar. (sf)