Scannen eines Schmuckstücks (Bildquelle: Artec 3D)

Scannen eines Schmuckstücks (Bildquelle: Artec 3D)

Ausgestattet mit einer hochmodernen Doppelkamera, ist der Scanner bislang der präziseste unter den Scannern des Unternehmens. Aufgrund seiner blauen LED-Leuchte, die auf das Zwei-Achsen-Rotationssystem abgestimmt sind, erstellt er digitale Kopien mit einer minimalen Einzelbildanzahl. Der vollautomatische Industriescanner startet per Mausklick und erzeugt hochauflösende 3D-Farbscans mit einer hohen Punktgenauigkeit von bis zu zehn Mikrometern. Der Scanner kann unabhängig von der Fachkenntnis eines Nutzers bedient werden und der Scanvorgang wird mit wenigen einfachen Schritten gestartet. Das zu scannende Objekt muss lediglich auf dem runden Scantisch platziert, der passende Scanpfad aus einer Reihe intelligenter Scanpfade ausgewählt und gestartet werden. In Artec Studio kann der gesamte Scanprozess live mitverfolgt werden.