Die betriebsfertig ausgelieferten Mini-Verbundanlagen sind ab sofort durchgängig mit vollhermetischen Verdichtern von Tecumseh ausgestattet. (Bildquelle: Fischer Kälte-Klima)

Die betriebsfertig ausgelieferten Mini-Verbundanlagen sind ab sofort durchgängig mit vollhermetischen Verdichtern von Tecumseh ausgestattet. (Bildquelle: Fischer Kälte-Klima)

Herzstück der CF Mini 2.0 sind je nach Leistung drei beziehungsweise vier Tecumseh X-Range-Verdichter. Zum Lieferumfang der für die Normalkühlung optimierten Mini-Verbundanlagen gehört darüber hinaus alles, was zu einer klassischen Kälteverbundanlage gehört: ein voll ausgestatteter Schaltschrank IP54 mit Hauptschalter, Trenntrafo, Schützen, Sicherungen, ein Carel-Micro-Rack-Verbundregler sowie ein Temprite-Coalescent-Hochleistungs-Ölabscheider. Ölausgleichsleitungen, Rückschlagventile, Ölsumpfheizungen, Druckwächter, Drehzahlregler, Motorschutzschalter, ein Sammler mit Rotalockventil, Schrader- und Absperrventile sowie Masseanschlüsse komplettieren den umfangreichen Lieferumfang der Anlagen. Optional bietet das Unternehmen für die mit Verflüssiger ausgestatteten Verbundanlagen-Einheiten ein Wetterschutzgehäuse für die Außenaufstellung an, das auch nachträglich montierbar ist. Die Verbundanlagen sind sowohl für den Einsatz von R134a sowie für die Low GWP Alternative R513A optimiert und qualifiziert. Zudem erfüllen sie die energetischen Anforderungen der aktuellen Richtlinie ERP 2018. Die servicefreundliche Bauweise sowie die betriebsfertige Auslieferung der Verbundsätze minimieren den Installationsumfang der Units. Die Anlagen sind aufgrund ihrer Standardisierung kurzfristig, in der Regel ab Lager lieferbar.