Die Übernahme der Corob Gruppe durch CPS Color wurde von den Behörden gebilligt und ist nun wirksam. Swisslog trennt sich im Rahmen der Konzentration auf das Kerngeschäft – Lösungen für das Beschaffungswesen – von Corob. Das neue Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in Finnland wird die beiden bestehenden
Produktmarken CPS Color (Farbmittel und Peripherie) und Corob (automatische Maschinen und Geräte rund um das Einfärben) beibehalten und verfügt damit über ein umfassendes Angebot von Farbmittelsystemen, Einfärbemaschinen sowie kompletten Einfärbelösungen. Es unterhält Produktionsanlagen in den Niederlanden, Finnland, Italien, Südafrika, USA, Australien, China, Indien und Uruguay sowie ein weites Netz von Verkaufs- und Servicestellen in allen wichtigen Märkten.