Instandhaltungsleiter Antonin Janca von Teknia Uherský Brod (3. von links) ist der 1000. User des Engel Kundenportals E-Connect. (Bildquelle: Engel)

Instandhaltungsleiter Antonin Janca von Teknia Uherský Brod (3. von links) ist der 1000. Nutzer des Engel Kundenportals E-Connect. (Bildquelle: Engel)

„Die umfangreichen Möglichkeiten der Maschinendokumentation und die vereinfachte Ersatzteilbeschaffung waren ausschlaggebend, dass wir uns in E-Connect registriert haben“, berichtet Antonin Janca, Instandhaltungsleiter von Teknia Uherský Brod bei seinem Besuch im Engel Stammwerk Schwertberg. Dass er damit der 1000. Nutzer des Portals ist, erfuhr er erst kurz darauf per Telefon. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums hatte Engel seinen Kunden nach Österreich eingeladen. Als Gastgeschenk erhielt Antonin Janca einen Trainingsgutschein, den er entweder im Trainingscenter in Schwertberg oder in der Niederlassung des Spritzgießmaschinenherstellers in Prag einlösen kann.

Verantwortlich für 23 Spritzgießmaschinen unterschiedlicher Bautypen erkannte Janca schnell das Effizienzpotenzial, das ihm E-Connect eröffnet. Er kann sich jederzeit ortsunabhängig einen Überblick über den Maschinenpark verschaffen und bei Bedarf die gesamte Servicehistorie jeder einzelnen Maschine aufrufen.

Ersatzteile schneller identifizieren

Das Kundenportal beschleunigt die Kommunikation. Support- und Serviceanfragen lassen sich online platzieren, damit das Engel Serviceteam ohne Zeitverlust mit der Bearbeitung starten kann. „Die Beschaffung von Ersatzteilen ist mit E-Connect deutlich einfacher“, betont Janca. „Wir können über die hinterlegte Stückliste die Ersatzteile deutlich schneller identifizieren.“

E-Connect bereitet Smart Factory den Weg

„Der 1000. User ist für uns ein wichtiger Meilenstein, den wir deutlich früher setzen als erwartet“, freut sich Verena Paradeis, Produktmanagerin E-Connect von Engel Austria. „Das Portal wurde von Beginn an sehr gut angenommen, weil es viele Prozesse in der täglichen Arbeit vereinfacht und noch effizienter macht.“

Um auch zukünftigen Anforderungen der Digitalisierung optimal gerecht zu werden, hatte der Maschinenhersteller sein Kundenportal von Grund auf überarbeitet. Zahlreiche Serviceprodukte aus dem Inject 4.0 Programm sind jetzt in E-Connect integriert. Neu hinzukommende Anforderungen werden laufend umgesetzt. (sf)