Das Inline-Messgerät 
sichert die Leitfähigkeit des Chimney-Streifens. (Bildquelle: Krauss Maffei Berstorff)

Das Inline-Messgerät
sichert die Leitfähigkeit des Chimney-Streifens. (Bildquelle: Krauss Maffei Berstorff)

Die positionierbare Elektrode lädt den auf einer geerdeten Fördervorrichtung aufliegenden Streifen elektrostatisch auf. Der funktionstüchtige Leitstreifen führt die elektrische Ladung über eine weitere geerdete Elektrode ab. Sollte der elektrische Widerstand einen vorgegebenen Wert überschreiten, wird ein Signal an den Operator ausgegeben sowie die Überschreitung im Steuerungssystem erfasst. Die Messung erfolgt in Echtzeit und kann über ein lokales Bedienpanel visualisiert und zusätzlich über eine Schnittstelle übertragen werden. Mit dieser Funktionalität ist das System einzigartig auf dem Markt. Die kontaktfreie Kontrolle ermöglicht den uneingeschränkten Einsatz von Markierungssystemen. In bestehenden Anlagen ist das System nachrüstbar.