Das garantiert auch bei ungünstigen Rahmenbedingungen wie niedrigem Verdichtungsenddruck, hohen Umgebungstemperaturen oder geringer Auslastung stabile und niedrige Drucktaupunkte. Die integrierte Steuerung Sigma Control 2 passt den Trockner zusätzlich an sich verändernde Betriebsbedingungen wie variierender Druckluftvolumenstrom, Betriebsdruck oder Umgebungstemperatur an. Für besonders sensible Druckluftanwendungen wird eine optionale Drucktaupunktregelung für alle ölfrei verdichtenden Schraubenkompressoren der Serie FSG mit integriertem Trockner angeboten. Verschlechtern sich die Kühlbedingungen – etwa durch steigende Umgebungstemperaturen – registriert die Drucktaupunktregelung den daraus resultierenden Drucktaupunktanstieg und erhöht daraufhin entsprechend das Regenerationspotenzial des Trockners. Dies sorgt dafür, dass sich der Drucktaupunkt optimiert.