PCR-Eimer (Bildquelle: RPC)

PCR-Eimer (Bildquelle: RPC)

Inzwischen sind PCR-Eimer in vielen Varianten Bestandteil des Sortiments. Eine neue Materialzusammensetzung macht es bei der Herstellung dieser Eimer möglich, einen besonders hohen Anteil an PCR einzusetzen, ohne die anwendungsspezifischen Merkmale und die erforderlichen mechanischen Eigenschaften zu beeinträchtigen. Der tatsächliche Anteil an PCR-Material richtet sich nach der jeweiligen Anwendung. PCR-Kunststoff ist ein wertvolles Ausgangsmaterial: Derzeit befasst sich das Unternehmen mit dem Ausbau seiner Beziehungen zu Lieferanten. Außerdem beteiligt es sich an Kundenprojekten. Das Ziel: eine effektive Infrastruktur zur Beschaffung von post-consumer Polypropylen zu schaffen. Dieses Vorhaben erstreckt sich auf die Entwicklung der erforderlichen Verfahren, um hygienisch einwandfreie neue Lebensmittelverpackungen zu produzieren.