Der europäische Dachverband der Pigment-, Füllstoff- und Farbmittelindustrie,
Eurocolour, wurde gegründet. (Bildquelle: Eurocolour)

Der europäische Dachverband der Pigment-, Füllstoff- und Farbmittelindustrie,
Eurocolour, wurde gegründet. (Bildquelle: Eurocolour)

27 Unternehmen und sechs nationale und weltweite Verbände haben im Rahmen der Gründungssitzung  in Frankfurt den neuen Verband Eurocolour e. V. ins Leben gerufen. Stefan Sütterlin, BASF Colors & Effects, wurde zum Präsidenten gewählt, Dr. Heinz Zoch, Evonik Resource Efficiency, zu seinem Stellvertreter.

Verband Eurocolour offen für Neumitglieder

„Mit diesem Schritt stärken wir die Interessensvertretung auf europäischer Ebene, die angesichts der Regulierungen in Europa und den internationalen Aktivitäten der Branche eine zentrale Bedeutung hat“, so der neu gewählte Präsident Stefan Sütterlin.
Das Sekretariat des europäischen Verbandes liegt beim deutschen Verband der Mineralfarbenindustrie.
Die Mitgliedschaft in Eurocolour ist offen für in Europa herstellende Unternehmen sowie national und global agierende Verbände. (sf)