Die Cloud untesrtützt 3D-Druck-Workflows (Bildquelle: Ultimaker)

Die Cloud untesrtützt 3D-Druck-Workflows (Bildquelle: Ultimaker)

Die schnelle Verbreitung des 3D-Drucks erfordert eine Plattformlösung, die den Workflow für Benutzer vereinfacht und die Kompatibilität mit einer Vielzahl von Softwareanwendungen und Materialien gewährleistet. Partner können ihr Angebot direkt in die Cloud einfügen. Dies bedeutet einen noch einfacheren, zuverlässigeren und reibungslosen 3D-Druckvorgang. Die besonderen Merkmale der Cloud: Optimale Benutzereinstellungen werden abgespeichert und können an jedem Ort und auf jedem Computer aufgerufen werden; direkter Zugriff auf konfigurierte Druckprofile führender Werkstoffhersteller; registrierte Benutzer können auf den Marketplace das ideale Material für ihre Anwendung suchen und erhalten über Cura das optimale Setting für den Druck; Anwender können direkt Feedback zu bereitgestellten Plugins geben; Druckaufträge können weltweit an netzwerkfähige Drucker des Unternehmens erteilt und überwacht werden.