Gute Aussichten für die Medtec live 2019 in Nürnberg. (Bildquelle: Medtec Live)

Gute Aussichten für die Medtec Live 2019 in Nürnberg. (Bildquelle: Medtec Live)

„Aus dem Stand heraus wird sich die Medtec Live als internationale Netzwerkplattform im süddeutschen Raum, aber auch als zweitgrößte europäische Fachmesse der Medizintechnik präsentieren“, so Alexander Stein, Director für die Medtec Live bei der Nürnberg Messe. „Das zeigen uns die vielen Partner und Verbände, die sich für unser Veranstaltungs-Doppel engagieren“.
Die Hälfte der Ausstellungsfläche wird im Mai von Unternehmen aus den Bereichen Prozesse, Herstellung und Maschinenbau belegt. Die andere Hälfte bildet gleichmäßig alle anderen Bereiche von Forschung bis hin zu Verpackung und Logistik von Medizintechnik ab. „Die ganze Branche will zum Erfolg der Medtec Live beitragen und bei der Innovationsplattform im Frühjahr unbedingt dabei sein. Wir werden unser Ziel, die gesamte Wertschöpfungskette von der Ideenfindung über die Produktion bis hin zu nachgelagerten Prozessstufen abzubilden, klar erreichen“, sagt Stein.

Fachforen zu aktuellen Themen

Wertvolles Wissen und viele Tipps aus der und für die Praxis bieten die kostenfreien Fachforen in den Messehallen. Dort bringen sich zahlreiche Partner mit Know-how ein und greifen aktuelle Themen auf: von der Cybersicherheit bis zu neuesten Entwicklungen rund um die Medizinprodukteverordnung (MDR), von Hygienic Design über Künstliche Intelligenz bis hin zur Fachkräftegewinnung und internationalem Marktzugang. Junge Unternehmen stellen ihre Entwicklungen auf dem Innovation Market Place vor, der gemeinsam mit dem Medical Valley EMN und EIT Health sowie VCLS Neighborhood aus Frankreich unterstützt wird. In Pitch-Sessions des Start-up Contests geben die Gründer einen Einblick in ihre Entwicklungen und Geschäftsmodelle. Die Gewinner des Contests werden auf der Medtec Live prämiert und können sich über hochkarätige Preise, bereitgestellt durch die Partner und die NürnbergMesse, freuen.
Am zweiten Messetag trifft sich der Branchen-Nachwuchs zum Jahrestreffen der Young Professionals@Medtech des VDI im Rahmen der Medtec Live.
Auch dieser Tag steht mit einem intensiven Workshop- und Vortragsprogramm ganz im Zeichen der brennenden Zukunftsthemen: Bioelektronik und Künstliche Intelligenz stehen genauso auf der Agenda wie die Regulatorik rund um die MDR und die Anforderungen klinischer Studien sowie die Karriereentwicklung in einer der spannendsten Wachstumsbranchen, der Medizintechnik. Der VDI engagiert sich darüber hinaus auch mit aktuellen Branchenthemen in den Messeforen.

Neuheiten auf einen Blick

Ein Neuheitenstand erlaubt allen Besuchern einen schnellen Überblick über die Innovationen, die von den Ausstellern gezeigt werden. Und eine
attraktive VIP-Lounge bietet für den vertraulichen Austausch einen exklusiven Rahmen. Den Bogen von der Entwicklung und Herstellung zur Anwendung in Diagnostik und Therapie schlägt der Medtech Summit. Der international renommierte Kongress bringt an zwei Tagen Entwickler und Anwender mit
70 Vorträgen, Workshops sowie interaktiven Elementen zusammen. Das Partnering Event lädt Kongress- und Messebesucher (auch mit separat erhältlichem Ticket) ein, sich vorab mit möglichen Geschäftspartnern zu verabreden und in Eins-zu-Eins-Gesprächen fokussiert auszutauschen.

Die internationale Konferenz Carat am 21. Mai zu angewandter Röntgentechnik erweitert das Event-Paket durch ihre technische Tiefe. (sf)