Corretto ist ein kostenneutraler, rezyklierbarer und wiederverwendbarer Mehrwegbecher zum Mitnehmen für die Gastronomie. Diese Verpackung nutzt Bockatechs Schaumspritzgießverfahren Ecocore sowie das Borealis-Polymer BH381MO und Daploy  WB140HMS.(Bildquelle: Bokatech)

Corretto ist ein kostenneutraler, rezyklierbarer und wiederverwendbarer Mehrwegbecher zum Mitnehmen für die Gastronomie. Diese Verpackung nutzt Bockatechs Schaumspritzgießverfahren Ecocore sowie das Borealis-Polymer BH381MO und Daploy WB140HMS.(Bildquelle: Bokatech)

Weil die Anzahl der Verbote für Einweg-Kunststoffe – vor allem in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie – weiter wächst, steigt die Nachfrage nach wiederverwertbaren und leichter rezyklierbaren Ersatzlösungen stetig an. Die Kooperation von Borealis und Bokatech zielt darauf ab, diese Nachfrage zu bedienen. Borealis steuert dazu geeignete Polyolefine und sein Fachwissen im Schaumbereich bei, Bockatech sein patentiertes Schaumspritzgießverfahren Ecocore. Zusammen wollen die beiden Unternehmen entsprechende Materiallösungen (Formteile, Verpackungen) mit äußerst geringem Gewicht entwickeln und herstellen; diese werden dann weltweit über Lizenzvereinbarungen verfügbar sein.

Das weltweit patentierte Ecocore-Verfahren und die Polyolefine von Borealis wie BH381MO und Daploy WB140HMS eignen sich zur Produktion von Hochleistungsverpackungen, die wiederverwend- und -verwertbar sind. Das Schaumspritzverfahren ermöglicht einen geringeren Materialeinsatz und ermöglicht gleichzeitig kürzere Verarbeitungszyklen. Dies vermindert die Materialkosten, den Energieaufwand und die Auswirkungen auf die Umwelt. Auch die Investitionskosten für neue Verabeitungsmaschinen sind gering.

Aufgrund ihrer hohen Festigkeit eignen sich so hergestellte Verpackungen zum Beispiel für Pfand- und Rücknahmesysteme, die sich aufgrund ihrer Rückgewinnungsraten von bis zu 94 % bewährt haben. Andreas Leitner, Head of New Business Development bei Borealis: „Die Kombination unserer Schaumprodukte mit der Ecocore-Technologie zur Herstellung innovativer, ultraleichter Materiallösungen ist mehr als nur eine spannende Geschäftschance: Sie ist ein echter Schritt vorwärts in Richtung einer stärker kreislauforientierten Verpackungsbranche.“ (dw)