Die Farbtonanpassung ist vor allem dann wichtig, wenn etwa der Griff einer Bohrmaschine aus einem thermoplastischen Elastomer hergestellt ist und das dazugehörige Gehäuse mit Polyamid GF 30 genau die gleiche Farbe aufweisen soll. Dann müssen oftmals zwei individuell angefertigte Masterbatches eingesetzt werden – der Einsatz eines Universal-Masterbatch ist nur selten erfolgreich. Je nach Polymer oder Prozess müssen sogar unterschiedliche Pigmentrohstoffe verwendet werden. Solche Aufgaben wie die farbtonanpassung löst die Coloristik-Abteilung von Deifel. Durch die gezielte Abstimmung der Masterbatches oder Pigmentpräparationen auf das jeweilige Polymer, die Verarbeitungstemperaturen und die Oberflächenbeschaffenheit können die Farbeigenschaften der Kunststoffe bereits in der Herstellung entsprechend berücksichtigt werden, um den Farbton Pantone-Ultraviolett gezielt zu treffen.

FAKUMA: Halle A3, Stand 3002