Neue, gewichtsoptimierte Stoßdämpfergeneration (Bildquelle: KYB Europe)

Neue, gewichtsoptimierte Stoßdämpfergeneration (Bildquelle: KYB Europe)

Auf großes Interesse stieß bei den Besuchern der Prototyp eines besonders leichten Stoßdämpfers. Sowohl seine Außenschale und Halterung sind aus carbonfaserverstärktem Kunststoff im Spritzguss-Verfahren hergestellt. Für die Fertigung der Kolbenstange wird ebenfalls dieser Werkstoff verwendet. Das KYB Entwicklungsteam konstruierte den Stoßdämpfer unter dem Gesichtspunkt der immer wichtiger werdenden Gewichtsreduzierung.

75 Mio. Stoßdämpfer

Die KYB Europe ist eine Tochtergesellschaft des japanischen Hydraulikunternehmens KYB Corporation und betreut die europäischen Märkte. Die KYB Gruppe produziert Hydrauliktechnologien für die Luftfahrt-, Eisenbahn- und Schifffahrtindustrie und erwirtschaftete weltweit mit 11.370 Angestellten einen Umsatz von 3,5 Mrd. US-Dollar. Die Produktionskapazität liegt bei mehr als 75 Mio. Stoßdämpfern, das entspricht 60 Prozent des Jahresumsatzes. Hergestellt werden die Komponenten in 15 Fabriken in Asien, Europa und der USA.