Die Hochdruck-Dosiermaschinen Streamline MK2 sind für den Serieneinsatz in HP-RTM-, Clearrim- beziehungsweise Clearmelt-Verarbeitungsprozessen ausgelegt. (Bildquelle: Hennecke)

Die Hochdruck-Dosiermaschinen Streamline MK2 sind für den Serieneinsatz in HP-RTM-, Clearrim- beziehungsweise Clearmelt-Verarbeitungsprozessen ausgelegt. (Bildquelle: Hennecke)

Ab Januar 2019 werden die neuen Hochdruck-Dosiermaschinen lieferbar sein. Die zweite Maschinengeneration von Hennecke ist für die Serienproduktion optimiert und hochverfügbar. Weitere Vorteile sind: Ein besonders platzsparendes Maschinenlayout auf einem fahr- und kranbaren Gestell erhöht die Flexibilität innerhalb der Produktion. Die Anlagen-Automatisierung ist besonders flexibel ausgelegt; sie ist mit einem drahtlosen Operator-Panel für eine ortsunabhängige Bedienung ausgestattet. Das Heizkonzept ist energieeffizient; Heiz- und Dosierkabine sind über Schnellverschlüsse verbunden, um jederzeit eine bedienerfreundliche Demontage zu gewährleisten. So ist auch sichergestellt, dass sämtliche Hauptkomponenten wie beispielsweise die Hochdruck-Pumpen innerhalb kürzester Zeit getauscht werden können.

Fakuma 2018: Halle A5 / Stand 210