Mini-Feinzentrierung (Bildquelle: Agathon)

Mini-Feinzentrierung (Bildquelle: Agathon)

Die mögliche Einbauvariante ohne Buchse ist sehr präzise, da kein Fehler der Konzentrizität einer Führungsbuchse anfällt, Positioniergenauigkeiten von <1µm sind machbar. Zudem werden spielfreie Wälzführungen für Hochleistungs-Spritzgussformen sowie Hybrid- und Stanz-Werkzeuge gezeigt. Durch den Einsatz von Wälzführungen kann auf zusätzliche Fein- und Vorzentrierungen verzichtet werden. Die dazu angebotenen Käfighaltesysteme, je nach Anwendung mit Druckfeder kombiniert, ermöglichen das komplette Ausfahren aus der Buchse beziehungsweise Vorspannung und die genaue Positionierung des Käfigs beim Zusammenfahren der Werkzeughälften. Nebst dem umfassenden Katalogprogramm werden auch Sonderteile nach Kundenzeichnung gefertigt.

Halle B2, Stand 2201