Die MDE/MES–Lösung MDE::Plus Prozessdatenerfassung greift die Daten direkt von der Spritzgussmaschine ab und visualisiert diese in Echtzeit. Die Erfassung von Rüst- und Stillstandszeiten zu den Fertigungsaufträgen stellt die Datenbasis dar, um die Zykluszeiten zu optimieren. Optional können dabei alle von der Maschine ausgegebenen Prozessparameter zu jedem Schuss aufgezeichnet werden. Der CAQ-Bereich wird mit der CAQ-Komplettlösung von Solvtec abgedeckt. Hierzu wurden bidirektionale Schnittstellen geschaffen, um die Datenintegrität zwischen ERP und CAQ sicherzustellen. Auch für die Abteilung Formen- und Werkzeugbau besteht eine entsprechende Lösung zur auftragsbezogenen Zeit- und Materialerfassung. Das Thema Personalzeiterfassung und Zutrittskontrolle kann optional mit abgedeckt werden.

Halle A5, Stand 5222