Erstmalig werden die CC-Materialien (Chemical Compliance) für Anwendungen vorgestellt, in denen die Ausgangsmaterialien der Produkte steigenden Anforderungen durch die Behörden unterliegen. Dazu gehören Spielzeug, Kosmetikbehälter und Produkte, die in Kontakt mit Lebensmittel kommen. Die strengeren Standards zur Produktion dieser Materialien ermöglichen dem Unternehmen zusätzliche Garantien in Bezug auf die Einhaltung der Vorschriften während der Lebensdauer der Endprodukte zu geben. Die Produktpalette wird mit einem erweiterten Servicepaket angeboten, das den OEM die Durchführung ihre Produktprüfungen und Verwaltungsprozesse erleichtert. Das spanische Unternehmen ist auf die Produktion von ABS und SAN sowie von hoch leistungsfähigen Verbindungen auf der Grundlage dieser Polymere sowie Polymer-Modifikatoren spezialisiert.

Halle B5, Stand 5002