Wechseleinheit (Bildquelle: Wema)

Wechseleinheit (Bildquelle: Wema)

Die Kraftübertragung um 90° erfolgt über eine kegelradähnliche Verzahnung am Antriebseinsatz S2410 und am Schlüssel S2412. Die Drehbewegung wird auf eine Innensechskantschraube nach DIN EN ISO 4762 (DIN 912) übertragen, wobei der Sechskant mit dem Antriebseinsatz S2410 formschlüssig verbunden ist. Die Antriebseinsätze gibt es in verschiedenen Größen, passend für Schrauben von M4 bis M10.

Halle A5, Stand 5008