Dabei wird die kontaminierte Schnecke auf das Fördersystem platziert und durch die Strahlkabine transportiert. Die schnelle und schonende Entschichtung erfolgt durch den Bediener im Duroplast-Strahlverfahren. Des Weiteren werden auch neue Serien von automatischen Ultraschall-Reinigungsanlagen für hochwertige Spritzgusswerkzeuge sowie nach Bundes-Immissionsschutzverordnung genehmigungsfreie Pyrolyseanlagen für überspritzte Düsen, Filter und Heißkanäle vorgestellt.

Halle A7, Stand 7108