L’Oréal setzt auf mehr Nachhaltigkeit und füllt Haarpflegemittel in Kunststoffbehälter mit Verschlüssen aus Recycling-Polymeren. (Bildquelle: RPC Envases Madrid)

L’Oréal setzt auf mehr Nachhaltigkeit und füllt Haarpflegemittel in Kunststoffbehälter mit Verschlüssen aus Recycling-Polymeren. (Bildquelle: RPC Envases Madrid)

Die Behälter aus dem recycelten Polyethylen (HDPE), das der britische Hersteller Biffa Polymers liefert, werden für die Haarpflegemittel der Marken Redken und Biolage eingesetzt. Insgesamt werden durch das Recycling-Polymer etwa 50 t Neuware pro Jahr eingespart.

Eine weitere Tochtergesellschaft der RPC Bramlage-Gruppe, RPC Zeller Plastik Barcelona, erhielt ebenfalls von L’Oréal einen Auftrag zur Fertigung von Kunststoff-Verschlüssen mit Recycling-Polymer. Die Verschlüsse werden bei den Redken-Flaschen eingesetzt. (dw)