Die OLED-Heckleuchte beim Audi TT kommt von Olsa. (Bildquelle: Magna international)

Die OLED-Heckleuchte beim Audi TT kommt von Olsa. (Bildquelle: Magna international)

Olsa beliefert viele große europäischen und US-amerikanische Automobilhersteller, unter anderem VW, Audi, BMW, Daimler und FCA. Magna bekommt durch den Kauf weitere 2.500 Mitarbeiter, zwei Engineering-Zentren und elf Produktionsstätten in Ländern wie Italien, Polen, Brasilien, China und Mexiko. Im Jahr 2017 erzielte Olsa einen Umsatz von rund 242 Mio. EUR.

„Olsa bringt Magna fortschrittliche Technologien, die unser Portfolio an markanten, funktionsreichen Beleuchtungsprodukten erweitern werden“, sagte John O’Hara, Präsident von Magna Lighting, „Beleuchtung ist ein Wachstumsbereich für Magna, da Automobilhersteller den Wunsch haben, ihre Fahrzeuge durch Styling zu differenzieren.“ (dw)